Herzlich willkommen !

Evangelische

Kirchengemeinde Gräfenhausen

 

Kirchenbezirk Neuenbürg

Frohe Weihnachten

Michaelskirche Gräfenhausen

Weihnachtsgottesdienste 2017

Heilig Abend - 15:30 Uhr Familiengottesdienst mit der Kinderkirche

Heilig Abend - 17:00 Uhr Christvesper

Heilig Abend - 22:00 Uhr Christmette mit dem Sängerbund Gräfenhausen

1. Weihnachtstag - 10:00 Uhr Gottesdienst mit der Solistin Kathrin Kondziella

2. Weihnachtstag - 10:00 Uhr Singgottesdienst

Altjahrabend - 17:00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl 

 

Eine humorvolle Weihnachtsgeschichte. Link hier

 

Wir wünschen allen eine gesegnete Weihnachtszeit

und eine gutes neues Jahr.

 

Jahreslosung 2017

Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

(Hesekiel 36,26)

Erzengel Michael

  • Adventskalender

  • Hoffnungsträger

    Gott als „der Held und der Furchterregende“, das schreibt ihm kämpferische und gewaltsame Züge zu. Das will nicht...

    mehr

  • Gott rettet und befreit

    „Wie sollen wir unser Kind nennen?“ Lange überlegen die werdenden Eltern. „Wie klingt „Elisa“? Was bedeutet „Anna“? „Welcher Name passt?“ Die Namensfindung gehört zu den spannenden...

    mehr

  • Wandel

    Eine Frau singt ein Loblied auf Gott. Die Gottesbegegnung hat ihr Leben verändert. Nicht nur, dass sie schwanger ist und ein Kind gebären wird. Sie ist auch erfüllt...

    mehr

  • Der Neue

    Es geht ums Große und Ganze! Um die große Gerechtigkeit und um das große Recht. Es geht ja schließlich auch um den König. Um den, der einmal auf den Thron des großen und gerechten...

    mehr

  • Am Kreuz

    Mein Vater hat zu Lebzeiten diese Situation immer ungerecht genannt. Warum kann sich einer mit einem einzigen Ruf vor der gerechten Strafe retten? Seine schlichte Frage...

    mehr

  • geschenkt

    Starke Geschichte – hier genügt ein Satz:Gott gibt uns nicht, was wir zu verdienen meinen.

    mehr

  • Ganz schön zu knabbern

    Als ob wir sonst keine Probleme hätten! Ganz ehrlich, ging es Ihnen beim Lesen dieses Abschnittes nicht vielleicht auch so? Da leidet die Welt auch in dieser Adventszeit wieder unter...

    mehr

  • Lauthals

    Ruhig und besinnlich soll die Adventszeit sein. Oder etwa nicht? Zugegeben, hier heißt es anders: „Juble laut!“ Also ein lauter Advent? „Laaass daas! Nicht daran ziehen! Sonst...

    mehr

  • Er_trage mich!

    Herr, wie weit bin ich noch von der wahren Liebe und Demut entfernt! Du lehrst mich, dass es nichts Großes ist, mit guten und freundlichen Menschen umzugehen; das ist von...

    mehr

  • Liebe macht den Unterschied

    „Mark Zuckerberg spendet 45 Milliarden“ – „Melinda und Bill Gates spenden pro Sekunde 125 Euro“. Wenn wir diese Schlagzeilen lesen, sollte uns ganz warm ums Herz werden. So viel Geld, das für einen...

    mehr

  • Tiefpunkt

    Kann ich wirklich etwas tun oder unterlassen, was vor allem Gott verletzt? Muss das Wort „Sünde“ nicht auch die Beziehung zu Menschen meinen, wenn es noch sinnvoll...

    mehr

  • Spiegel und Krippe

    Der Splitter im Auge des Bruders – kein Problem. Unübersehbar. Aber der Balken in meinem eigenen Auge, dafür brauche ich ein Hilfsmittel. Mein Gesicht sehe ich erst, wenn ich in...

    mehr

  • Dazugehören

    Jesus isst zusammen mit Zöllnern und Sündern. Schön für die. Mein erster Gedanke: Zu Zöllnern und Sündern gehöre ich nicht. Das sind andere. Auch ein Pharisäer bin ich natürlich...

    mehr

  • Wasser

    Laut grollend und polternd, rauschend und tosend stürzen die Wassermassen in die Tiefe. Ich bewundere die enorme Höhe des Wasserfalls, die atemberaubende...

    mehr

  • ganz anders

    Kaum zu glauben! Da wird einer aus dem Spiel genommen. Eingesperrt für sein unerschrockenes Wort. Doch der Widerstand bleibt aus. Keine konspirativen Zusammenkünfte. Keine...

    mehr

  • Alle aber liebe!

    Gute Menschen also ahme nach, böse ertrage in Geduld, alle aber liebe! Denn du weißt ja nicht, was morgen aus dem geworden ist, der heute noch böse ist. Du brauchst auch nicht ihre...

    mehr

  • Gott hofft

    Überraschend: „Gott hofft auf Rechtsspruch … und auf Gerechtigkeit“. Ist es normalerweise nicht der Mensch, der auf die Gerechtigkeit Gottes hofft? Hier hofft Gott. Seine Hoffnung gilt der...

    mehr

  • Erinnerungsfunktion

    Mein Terminkalender ist in der Cloud. Deswegen ist er auf meinem Handy, meinem Computer im Büro und auch auf dem zuhause. Das ist gut für mich. Denn er erinnert mich immer und überall...

    mehr

  • Arm und reich

    Das ist heftig. Das ist von einem Extrem ins andere. Wehe dem, der so richtig schön reich ist. Muss mir da nicht angst und bange werden? Wie kann ich einem...

    mehr

  • klein & machtvoll

    Nein, wundern tu' ich mich schon lange nicht mehr! Im Gegenteil: Ich bin an Nachrichten gewöhnt, die genau davon berichten: wie Arbeiter im Kongo unter gefährlichsten Bedingungen zu...

    mehr