Thema: Sind Christen heute out?

Referent: Pfarrer Johannes Bräuchle

 

Inhalt des Vortrag
 
In unserem Land ist heute ein unserem Grundgesetz zugrundeliegender Wertekonsens nicht mehr zu erkennen.
Wirtschaftsethische und verantwortungsethische Verhaltensweisen scheinen „außer Rand und Band“.
Auch der Stellenwert von Ehe und Familie erscheint im Feld der verschiedenen Lebensformen eingeebnet.
Die Inhalte von „Glück“, „genug“, „Zufriedenheit“, „Verantwortung“ verlieren ihre Deckung aus dem biblischen Zeugnis.
Im politischen Raum erscheinen die Parteiprofile „konservativ“ oder „sozial“ oder „liberal“ unklar.
Lebensentwürfe und Lebensziele orientieren sich vielfach an vergänglichen und materiellen Dinglichkeiten.
Junge Eltern sind weitgehend nicht mehr in der Lage, für ihre Kinder Erziehungsziele zu formulieren.
Und wir Christen beginnen erst wieder mühsam und fast unbeholfen, eine moderne Glaubens- und Bekenntnissprache zu lernen.
Dem allem entsprechen die weit geöffneten Türen für sinnstiftende biblische Botschaft in gegenwartsnahem und verständlichem Gewand.

Der Referent versuchte, in diese „Brache“ erkennbare und orientierende „Furchen“ zu ziehen.