Manche Menschen wissen nicht, wie wichtig es ist, dass sie da sind.

 

Manche Menschen wissen nicht, wie gut es ist, sie nur zu sehen.

 

Manche Menschen wissen nicht, wie tröstlich ihr gütiges Lächeln wirkt.

 

Manche Menschen wissen nicht, wie wohltuend ihre Nähe ist.

 

Manche Menschen wissen nicht, wie viel ärmer wir ohne sie wären.

 

Manche Menschen wissen nicht, dass sie ein Geschenk Gottes sind.

 

Sie wüssten es, würden wir es ihnen sagen...

 

 

 

© Petrus Ceelen, (*1943),

belgischer Geistlicher, Psychotherapeut Autor und Aphoristiker,

arbeitete als Gefangenenseelsorger und ist seit 1992 Aids- Pfarrer in Stuttgart
Autor: Petrus Ceelen